Ausbildung zum Clown-Schauspieler

Die Schule für Clowns, Komik und Comedy bietet eine staatlich anerkannte vierjährige Ausbildung zum Clown-Schauspieler.

In systematisch aufeinander aufbauenden Modulen wird Schritt für Schritt das „Hand- und Herzwerk des Clowns“ gelehrt, in Verbindung mit der Erzählkunst des poetischen Theaters.

In der Ausbildung werden alle darstellerischen Formen, Methoden und Improvisationstechniken gelehrt, um als professioneller Clown-Schauspieler auftreten zu können.

Die Ausbildung wird ergänzt durch ein vielseitiges Angebot an Nebenfächern. Zur Vertiefung wählt jeder Schüler eine Wahltechnik. Zur Auswahl stehen Pantomime, Akrobatik, Jonglage, Musik oder Stimme.

Praktische Bühnenerfahrungen werden auf den Werkstattbühnen im Rahmen der Intensivkurse gesammelt, die gleichzeitig als fachpraktischen Prüfungen gelten, um sich für die Abschlußprüfung zum Clown-Schauspieler zu qualifizieren. Hier können die Clown-Studenten selbsterarbeitete Nummern und Szenen vor einem öffentlichen Publikum in unserem Theater präsentieren.

Ausbildungsbeginn: 1. März

Ausbildungsstruktur

Die Ausbildung wird als Blockunterricht angeboten und deckt sich in der Grundausbildung mit den Modulen der Ausbildung "Clown und Kommunikation".

Um sich für die Abschlussprüfung zum staatlich anerkannten "Clown-Schauspieler" zu qualifizieren, müssen folgende Ausbildungs-Module, Trainings und Praktika absolviert werden:

Die Ausbildung umfasst insgesamt 1332 Unterrichtsstunden. Darüber hinaus finden selbstorganisierte Studienwochen und Trainingsgruppen statt.

  • Zu Beginn der Ausbildung wird mit den Teilnehmern ein Ausbildungsplan erarbeitet.

Studienplan: Übersicht

1. Jahr

  • "Clown und Kommunikation" Grundkurs: 7 WE/4 Tagekurs
  • Zirkustechnik 1 WE
  • Präsenztraining (empfohlen)

2. Jahr

  • "Purer Clown": 4 WE
  • Clown meets Schauspiel": 10 Tage Kurs
  • "Der Statusclown" 4 WE oder Charakterclown
  • "Pantomime intensiv"2 WE/ optional Zirkustechnik" 1 WE

3. Jahr

  • "Purer Clown 2" 4WE
  • "Clown meets Schauspiel": 10 Tage Kurs
  • "Der Charakterclown": 4 WE oder Statusclown
  • "Pantomime intensiv": 2 WE/ optional"Zirkustechnik": 1 WE

4. Jahr

  • "Clown der Stille" 4 WE
  • "Charakterclown 2" 4 WE oder Statusclown 2
  • "Pantomime intensiv": 2 WE optional "Zirkustechnik": 1 WE

Abschlussprüfung

Je nachdem können die einzelnen Module individuel inhaltlich und zeitlich geplant werden. Hier siehst Du die zeitlich kürzestes Variante. Die Ausbildung kann aber auch bis zu 6 Jahre ausgedehnt werden.

Unterrichtszeiten

Wochenenden:

  • Fr von 18h- 21h / Sa von 10h - 17h / So von 10h - 14h

Intensivwochen

  • Do - So von 10h-17h

Akademiewochen

  • 10 Tage: Beginn Fr bis zum übernächsten Sonntag
  • täglich 8 Stunden (die genauen Zeiten werden von den Dozenten je nach Inhalt festgelegt)

Studiengruppen

  • Die Studiengruppen werden zusammen mit den Teilnehmern immer für ein halbes Jahr im Voraus festgelegt
  • Es können sich auch einzelne Studiengruppen bilden, die individuell planen.

Dauer der Ausbildung

  • Die Ausbildung dauert 4 Jahre.
  • Die Module der Grundausbildung bis zum "Clown der Stille" sollten nacheinander belegt werden.
  • Die weiteren Module können frei kombiniert werden.

Abschlussprüfung

Um sich zur Abschlussprüfung anmelden zu können, gelten folgende Bestimmungen:

  • Zugangsvoraussetzung ist der Nachweis aller Unterrichtsblöcke besucht zu haben. (Externe Leistungsnachweise können im Einzelfall anerkannt werden)
  • Jeder Bewerber muss das Beherrschen einer Wahltechnik nachweisen. Zur Auswahl stehen: Akrobatik, Jonglage, Stimme, Pantomime, Musik.
  • Außerdem muss die erforderliche Mindestzahl an Studienwochen/ Fachpraktika nachgewiesen werden. Hier werden vergleichbare Nachweise angerechnet.

Prüfungsinhalt ist das Beherrschen des Hand- und Herzwerk der Komik in Verbindung mit den Darstellungsformen der Clownerie.

  • Es können mehrere selbst entwickelte poetische Clowntheater-Nummern (Dauer insgesamt ca.15 min.) unter Einbeziehung einer Wahltechnik, solistisch, im Duett oder im Ensemble dargeboten werden.
  • Bestandteil der Prüfung ist außerdem eine schriftliche Dokumentation und die Teilnahme an einem Reflexionsgespräch.

Die TeilnehmerInnen erhalten nach bestandener Prüfung zum Abschluss ein Zeugnis und ein staatlich anerkanntes Zertifikat der Schule.

Kosten

  • Die Gesamtkosten der Ausbildung betragen ca 13.700 €.
  • Die einzelnen Module werden getrennt abgerechnet und können in Raten bezahlt werden.
  • Es besteht die Möglichkeit vergleichbare exterene Ausbildungskurse angerechnet zu bekommen. Zum Beispiel bei den Nebenfächern.
  • Damit würden sich die Ausbildungskosten verringern.

Kostenüberblick Hauptfach Clown:

  • C+K Grundkurs: 2600 €
  • Purer Clown: 1280 €
  • Status Clown: 1280 €
  • Charakterclown: 1280 €
  • Clown der Stille: 1280 €
  • Purer Clown 2: 900 €
  • Status Clown 2: 900 €
  • Charakter 2: 900€
  • Stille 2:(empfohlen)

Gesamtkosten: 10.420 €

Kostenüberblick 2. Nebenfächer: Schauspiel, Pantomime, optional Artistik oder Stimme/Musik:

  • Clown meets Schauspiel 1: 680 €
  • Clown meets Schauspiel 2: 580 €
  • Panto 1: 580 €
  • Panto 2: 480 €
  • Panto 3: 480 €
  • Präsenztraining (empfohlen)

Gesamtkosten: 3.280 €

Prüfungen

Zwischenprüfungen:

  • 1. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Pure Clown". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo
  • 2. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Status-Clown". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo
  • 3. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Charakterclown". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo
  • 4. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Pure Clown 2". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo
  • 5. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Status-Clown 2". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo
  • 6. Zwischenprüfung nach Abschluß des Moduls " Der Charakterclown 2". Präsentation jeweils einer selbstständig erarbeiteten Nummer, einmal als Solo und im Duo

Teilnahme an der Sommerakademie "Clown meets Schauspiel

  • Erarbeitung und Präsentation einer Ensembleproduktion

Abschlussprüfung zum Clown- Schauspieler

  • Vorführung einer oder mehrer selbst entwickelter Clowntheaternummer (Dauer insgesamt ca.15 min.) unter Einbeziehung einer Wahltechnik, solistisch, im Duett oder im Ensemble 
  • schriftliche Dokumentation
  • Abschlussklausur
  • Teilnahme an einem Reflexionsgespräch

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein staatlich anerkanntes Zertifikat der Schule.


Beginn der Ausbildung: 1. März

Um die Webseite optimal zu gestalten und zu optimieren werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …